Valéncia – Verbindung von Tradition und Moderne

Heute besuchten wir zum ersten Mal die Stadt Valéncia, die im Osten Spaniens liegt. Bei strahlendem Sonnenschein unternahmen wir einen Stadtrundgang. Die Altstadt und deren Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß erreichbar, da alles in unmittelbarer Nähe liegt. Zunächst durchquerten wir eines der Stadttore, die an mehreren Stellen zu finden sind und gelangten somit in den traditionellen Kern Valéncias.
Unser erstes Ziel war die Kathedrale, die wir lediglich von außen besichtigten. Gerne hätte ich die Kathedrale von innen gesehen, aber bei einem Preis von 5€ pro Person vergeht einem nun wirklich die Freude. Bei einem Gesamtpreis von 23,50€ für vier Erwachsene plus Kind verzichtet man dann doch lieber.

Aus diesem Grund besichtigten wir dann die „Basílica de la Mare de Déu dels Desamparats“, in der wir keinen Eintritt zahlen mussten. Wir waren überrascht von der prächtigen Kirchenausstattung. Ich muss zugeben, dass ich so etwas einzigartiges in all der Zeit, in der ich schon verreise, noch nicht gesehen habe. Für einen kurzen Moment hielten wir inne und betrachteten jedes noch so kleine Detail. Wir kamen gar nicht mehr aus dem Staunen heraus. Einfach fantastisch!

Im Anschluss gingen wir in eine Ausstellung, die im Palau de la Generalitat stattfand. Besonders die beeindruckenden architektonischen Arbeiten haben mich fasziniert. Goldverzierte Decken, riesige Kronleuchter und eindrucksvolle Kunstarbeiten. Innerhalb der Ausstellung erfuhren wir einiges über die öffentliche Verwaltung der Stadt. Valéncia ist eine der Regionen, die sich selber verwalten. Zur Generalitat gehören das Regionalparlament, die Präsidialabteilung sowie die regionale Regierung. Der Präsident der Generalitat ist der höchste Vertreter der Region Valéncia.

Ein Besuch im Mercat Central durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Markthalle ist wirklich ein Blickfang, sowohl von außen, als auch von innen. Die Fassade ist geschmückt mit farbigen und gemusterten Wandfliesen. Auf der Kuppel prangt eine goldene Krone. Durch die großen Fenster und die Kuppel erhellte das Licht die Markthalle. Der riesige Markt war sehr interessant und wir entdeckten einige Köstlichkeiten. Uns lief das Wasser im Mund zusammen. Wir nutzten die Zeit, um uns genauer umzusehen.

Nach dem Besuch der Markthalle trennten sich unsere Wege. Da meine Familie kein Interesse am modernen Teil der Stadt hatte, zog ich alleine weiter.
Ich war ziemlich beeindruckt von der Stadt der Künste und der Wissenschaften. Die Bauten liegen im Flussbett des trockengelegten Turia. Es handelt sich dabei um einen Gebäudekomplex mit mehreren Parks und einem Aquarium. Das IMAX-3D-Kino, ein Wissenschaftsmuseum, ein Club sowie eine Oper und ein Veranstaltungsplatz können besucht werden. Ein weiterer Blickfang ist die Schrägseilbrücke. Der gesamte Komplex war einfach faszinierend. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu fotografieren. Mit jedem Schritt entdeckte ich etwas neues, probierte andere Perspektiven aus und war einfach nur beeindruckt von so viel Moderne. Dieser Komplex ist einfach unglaublich und darf bei keinem Valéncia-Besuch fehlen. Gerne hätte ich mir das ganze auch bei Nacht und einige der Gebäude von innen angeschaut. Dafür war aber leider keine Zeit mehr, denn langsam musste ich zurück zu meiner Familie aufs Schiff.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alles in allem war ich sehr zufrieden mit dem Besuch in Valéncia. Die Stadt ist äußerst sauber und gepflegt. Aufgrund der Verbindung von alt und neu ist für jeden Besucher etwas dabei. Der altehrwürdige Kern der Altstadt und der moderne Stadtteil. Definitiv würde ich einen erneuten Besuch in Erwägung ziehen. Valéncia ist einfach eine schöne Stadt.

Symbol_Geocaching Geocache: GC72XQ9; Koordinaten: 39,472617 -0,373767; Valencia Wall Street (Traditional-Cache)

Jörg Arndt und Familie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: