Unterwegs mit der neuen AIDAperla*

Mein Name ist Desirée Buchholz und ich bin ein weiterer Autor unseres Welterbeblogs. Ich bin 19 Jahre alt und in der letzten Woche war ich als Expedient unterwegs mit der neuen AIDAperla®. Heute werde ich euch von meinen Erlebnissen auf dem Schiff und an Land berichten. Die Tour führte von Neapel über Genua nach Mallorca.

AIDAperla®

Am 28. Mai startete meine Reise am Flughafen Berlin-Tegel. Der Flug verlief gut und direkt am Kofferband wurden wir von AIDA-Mitarbeitern empfangen. Auch die Einteilung für den Transfer zum Schiff verlief reibungslos. Bei der Ankunft im Hafen erhielten wir einige Werbegeschenke und ein Erfrischungsgetränk. Kurze Zeit später konnte ich bereits auf meine Verandakabine, in der vor mir noch keiner geschlafen hatte. Ein Highlight war die Hängematte auf dem Balkon, die ich während meiner Reise häufig nutzte. Nachdem ich meinen Koffer hatte, entschloss ich mich zusammen mit meiner Mitbewohnerin das Schiff zu erkunden, da erst wenige Mitreisende auf dem Schiff waren.

meine Kabine

Bis zum Auslaufen blieb mir noch ein wenig Zeit die Stadt Neapel zu besichtigen. Die Stadt lag nur wenige Minuten vom Schiff entfernt und bot einen atemberaubenden Blick auf den Vesuv (Weltnaturerbe). Ansonsten konnte Neapel mich leider nicht überzeugen, einzig die kleinen Gassen besitzen einen gewissen italienischen Charme. Vielleicht benötigt man aber auch einfach nur mehr Zeit, um die Schönheit Neapels zu entdecken.

Neapel und der Vesuv

Zum Auslaufen wurde das Lied Orinoco Flow von Enya gespielt, das eine besondere Atmosphäre schaffte, während die Lichter Neapels an uns vorbeizogen.
Kurze Zeit später fand im Theatrium der Sektempfang statt, bei dem wir vom Präsidenten von AIDA CRUISES® und vom Director Sales begrüßt wurden.

Den Abend ließen wir im Beach Club bei einem Bier und guter Musik ausklingen und freuten uns auf die nächsten Tage auf dem neuen Schiff.

DSC_0246Beach Club

Am ersten Tag auf See war das Wetter besonders gut. Den ganzen Tag strahlender Sonnenschein. Somit verbrachten wir unsere Zeit auf dem Sonnendeck oder im Pool (darunter auch Infinity-Pools). Auf der Fahrt entdeckten wir sogar mehrmals Delfine, ein weiteres Highlight auf dieser Tour.

Infinity-Pool, auf dem Skywalk, Innenpool

Besonders waren auch die Shows an Bord. Die 90-er Jahre Show riss alle Zuschauer mit, einige sangen sogar die Lieder mit. Die Künstler überzeugten mit ihren Fähigkeiten und versetzten die Zuschauer mit Tanz, Kleidung und Musik in diese Zeit zurück.
Am nächsten Abend besuchten wir die Rock-Show. Diesmal bestand die Show nicht nur aus Tanz sondern auch aus Live-Gesang. Erneut rissen die Künstler das Publikum mit, sodass eine einmalige Stimmung entstand.

90-er Show und Licht-Show

Unser nächster Halt war Genua. Zuvor hatte ich bereits über AIDA CRUISES® eine Tour durch die Stadt gebucht. Leider war ich von der Tour mehr enttäuscht als überzeugt. Die Tour begann mit einer Bootsfahrt, die jedoch nur zehn Minuten dauerte und uns näher an die Stadt heranbrachte. Die Abholung und Aufteilung wurde gut organisiert. Nachdem wir in der Stadt angekommen waren, begann unsere Führung mit einer Einwohnerin Genuas. Da die Dame tatsächlich von hier stammt, wirkte die Führung authentischer, da auch einige Berichte über die Einwohner folgten. Jedoch war unser Guide teilweise sehr schlecht zu verstehen. Die Gruppe war nicht sehr groß, aber dennoch konnte man die Dame trotz Lautsprecher teilweise kaum hören. In der Beschreibung war außerdem die Rede von einer Weinverkostung und einem Mittagessen. Im Saal angekommen erhielten wir kleine Snacks und Dips, die man dann im Glas für 5 € kaufen konnte. Dadurch fühlte ich mich eher wie bei einer Kaffeefahrt und war ein wenig verärgert. Bei einem Preis von 35 € habe ich deutlich mehr erwartet. Zum Schluss bot die Italienerin uns an, mit ihr gemeinsam zum Schiff zu laufen, um etwas mehr von der Stadt zu sehen. Ich nutzte dieses Angebot, aber natürlich gab es auch einen Shuttlebus in die Stadt und zurück zum Schiff. Genua hat mir im Vergleich zu Neapel deutlich besser gefallen und ich könnte mir durchaus vorstellen mehrere Tage dort zu verbringen, um die Stadt in ihrer ganzen Fülle zu erleben.

Impressionen Genua

An Bord gab es zahlreiche Möglichkeiten sich zu beschäftigen. Den ganzen Tag über fanden zahlreiche Workshops statt, unter anderem in den Kategorien Sport, Multimedia, Kochen oder auch im Spa-Bereich. Zahlreiche Restaurants bieten eine große Auswahl an Speisen aus verschiedenen Ländern und auch der Service in den einzelnen Abteilungen ist äußerst zuvorkommend. Bei Fragen stand uns das Personal jederzeit zur Verfügung und auch in den einzelnen Restaurants wurde auf das Wohl der Gäste geachtet.

Spa-Bereich, Rutsche und Kletterwald

Außerdem bestand für uns Expedienten die Möglichkeit einige Weiterbildungen zu besuchen, die äußerst informativ waren. Somit konnte man seinen Tag gut verplanen, da das Wetter am zweiten Seetag nicht mitspielte. Somit nutzte ich die Zeit, um mir einige der Show-Kabinen anzuschauen und war vom Komfort einiger Kabinen fasziniert. Besonders gut hat mir die Panorama-Suite gefallen, in die ich am liebsten gleich selber eingezogen wäre.

Show-Kabinen

Mein Fazit zur AIDAperla®: ein riesiges Schiff mit vielen Möglichkeiten, um sich seinen Urlaub individuell zu gestalten. Wer möchte kann den ganzen Tag beschäftigt werden oder entspannt einen Tag im Spa, bei einer Behandlung oder in einer der vielen Saunen, verbringen. Kulinarisch wird man in den Restaurants bestens bedient und kann fast jeden Tag etwas neues ausprobieren. Das Abendprogramm bietet für jede Altersgruppe Unterhaltung und sollte man mal etwas ohne die Kinder unternehmen wollen, sind diese im Kinderclub oder im Teenieclub gut aufgehoben.
Sollte ich noch einmal die Chance haben, eine Fahrt mit einem AIDA-Schiff zu unternehmen, wäre ich auf jeden Fall dabei und vielleicht ist es ja sogar die neu vorgestellte AIDAnova®, die nächstes Jahr fertiggestellt wird.

Einblicke AIDAperla®

Buchen Sie doch Ihre nächste Kreuzfahrt bei uns, wir beraten Sie gerne!

Ich würde mich über ein Feedback und über Likes in unseren sozialen Medien freuen.

Desirée Buchholz

*AIDA CRUISES®, AIDAperla® und AIDAnova® sind eingetragene Marken von AIDA Cruises – German Branch of Costa Crociere S.p.A.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: