Ein Ausflug zu den Wikingern

Am morgen wurden wir von großartigem Wetter begrüßt und entschlossen uns für 14 Uhr einen Ausflug per Mail zu buchen. Leider erhielten wir während des restlichen Aufenthalts keine Bestätigung und glauben deshalb, dass die Mails an die Crew nicht sonderlich ernst genommen werden. Das war sehr ärgerlich für uns, da wir uns spontan etwas anderes einfallen lassen mussten.

Abendstimmung

Nichtsdestotrotz wollten wir nun auf eigene Faust den Ort erkunden! Im Hafen informierten wir uns über den Linienbus nach Leknes. Ärgerlicherweise hatten wir nicht mehr genügend Zeit, um diesen zu nutzen, da wir ja schon einige Zeit auf den eigentlich geplanten Ausflug gewartet hatten.
Hätten wir den Linienbus zum Wikingerdorf genutzt, wäre uns keine Zeit für einen Aufenthalt geblieben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Traumziel Lofoten

Aus diesem Grund bestellten wir uns für 800 NOK (etwa 86 €) ein Taxi für die Hin- und Rückfahrt und hatten somit genügend Zeit.
Im Wikingerdorf schauten wir uns das Langhaus sowie eine Ausstellung über das Wikingerleben an.
Besonders interessant war das Wikingerschiff, das wir nach einem 20-minütigen Fußmarsch am Seehafen (Koordinaten 68.2439, 13.78528) entdeckten! Das Schiff wurde gerade zum Auslaufen vorbereitet, als wir eintrafen. Leider ging der frühmittelalterliche Charme auf dem Wikingerschiff etwas verloren, da die Insassen Schwimmwesten trugen und am Schiff ein Rettungsring hing. Die Sicherheit geht aber nun mal vor und für uns war es trotzdem ein faszinierendes Erlebnis.

Impressionen aus dem Wikingerdorf Borg

Anschließend ging es mit dem Taxi, dem Transfer und dem Tender zurück aufs Schiff.
Unser Ausflug nach Leknes war der schönste unserer gesamten Reise. Atemberaubende Natur mit fast unnatürlich erscheinenden Farbnuancen und das detailgetreu nachgebaute Wikingerdorf versetzten uns in eine vollkommen andere Welt.
Im Dorf fühlten wir uns selbst wie Wikinger. Besonders spaßig war das Kostümieren mit Helm und Waffen. Wir fühlten uns wie echte Wikinger und Zeitreisende. Selten haben wir ein Museum besucht, in dem man sich so gut in die Zeit zurückversetztversetzt fühlte. Bei einem Besuch in Leknes sollte man dieses Wikingerdorf auf keinen Fall auslassen. Es ist ein Spaß für Groß und Klein!

bereit zum Angriff…

Symbol_GeocachingGeocache: GC6TKA1 ; Leknes Harbour ; Koordinaten: 68,129383 13,575450 (Traditional-Cache)

Hier kommen Sie zu unserem vorherigen Beitrag.

Jörg und Margitta Arndt

One Comment on “Ein Ausflug zu den Wikingern

  1. Pingback: Bergen und Weltkulturerbe Bryggen | Welterbe-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: